QUEST – „Vielfalt als Chance“

Auftraggeber

Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
www.bertelsmann-stiftung.de

Projektbeschreibung

Zielsetzung des Projektes war die Vernetzung von Pilothochschulen, um kooperativ Analysefähigkeit, Methodenwissen und Management-Instrumente für ein Diversity Management zu erarbeiten, das sich an der Studienerfolgswahrscheinlichkeit für die Gesamtheit der Studierenden ausrichtet. Ausgangspunkt waren die vielfältigen und ambitionierten Projekte der insgesamt acht Pilothochschulen.

 

Es konnte am Ende eine Maßnahmen-Tool-Box als online-basiertes Managementinstrument entwickelt werden. Das verbesserte Verständnis der unterschiedlichen Dimensionen des Themas war zudem Voraussetzung für die Entwicklung eines neuen methodischen Ansatzes, in dessen Zentrum das Befragungsinstrument CHE QUEST steht.


QUEST arbeitet mit psychometrischen Verfahren. Sozial erwünschtes Antwortverhalten kann so ausgeschlossen werden. Abgefragt werden: sozio-demographische Merkmale, Leistungsaspekte und Studienwahl, soziales und kulturelles Engagement, Teamarbeit und interkulturelle Erfahrungen sowie die Wahrnehmung und Inanspruchnahme der Hochschulangebote und Studienstrukturen. So ergibt sich ein (datenbasiertes) Bild davon, was die Vielfalt der Studierenden jenseits von äußerlichen Merkmalen ausmacht.

 

Hochschulen können zwischen den genannten Aspekten Zusammenhänge herstellen, Wirkungshypothesen bilden sowie Maßnahmen konzipieren und evaluieren, um die Erfolgswahrscheinlichkeit der Studierenden zu verbessern und ihre Attraktivität zu steigern.

 

Der QUEST Ansatz wird inzwischen in Finnland für das gesamte Universitätssystem eingesetzt (Projekt „Kandipalaute“).

CHE QUEST

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu CHE QUEST und dem methodischen Ansatz, der dahintersteckt.

Partner