Evaluation der Langzeitwirkung der Begabtenförderung

Auftraggeber

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

www.fes.de

Projektbeschreibung

Mit der Evaluation hat die FES auf der Basis von empirischen Daten Hinweise auf die Wirkung der Studienförderung für inländische wie ausländische Geförderte erhalten. Im Sinne eines Gutachtens wurden die wesentlichen Erfolgsfaktoren und Leistungsindikatoren der Studienförderung herausgearbeitet, die folgende maßgeblichen Untersuchungsgegenstände umfasst haben:

  • Einbringung von Werten und Qualifikationen in die Gesellschaft durch die Geförderten,
  • Multiplikatorenrolle der Geförderten in allen Bereichen von Politik, Staat, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung,
  • Qualifizierung, berufliche Entwicklung und heutiges gesellschaftliches Wirken der Geförderten sowie
  • Rahmenbedingungen zum Verbleib im Netzwerk der FES (Mehrwert, Austausch u.a.m.).

Methodisch wurde eine quantitative Online-Befragung über eine Plattform mit qualitativen Interviews kombiniert. Die Entwicklung der Fragebögen (Inland und Ausland) und des Leitfadens für die Interviews erfolgte in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber.

AssistenzElsa Herzkowicz+49 30 2332267-56E-Mail schreiben

Partner