Dropout reduzieren und Studienerfolg sichern

Digitales Lernen als Chance zur Bewältigung von Heterogenität – Umsetzung mit dem Brightspace Lern-Management-System

In den vergangenen Jahren hat die Heterogenität der Studierendenschaft stark zugenommen. Dies stellt Hochschulen vor die Herausforderung, auf diese Entwicklung adäquat zu reagieren und vor allem in der Studieneingangsphase auf die unterschiedlichen Eingangskompetenzen der Studierenden einzugehen. Digitales Lernen bietet hier eine große Chance. Durch die Nutzung von Lern-Management-Systemen (LMS) können Hochschulen Lern- und Dialogangebote schaffen, die helfen, Schwundquoten zu senken und den Studienerfolg zu sichern. Lehrende können mit Hilfe des LMS ihre Unterstützung an den konkreten Bedürfnissen ausrichten und den Studierenden jeweils individuelle Lehrangebote machen. Unterschiedlichen Lerntypen und Zugangsvoraussetzungen können die Hochschulen durch unterschiedliche digitale und blended Lernangebote im LMS besser gerecht werden.

 

Vor diesem Hintergrund laden CHE Consult und D2L (Desire2Learn) am 28. September in die Botschaft von Kanada  in Berlin ein, um die neuesten Erkenntnisse zum Thema Heterogenität und Studienerfolg - besonders in Bezug auf die Studieneingangsphase - sowie die Unterstützungsmöglichkeiten durch das LMS Brightspace zu präsentieren. Gemeinsam mit den Gästen der Veranstaltungen sollen aktuelle Herausforderungen der Hochschulen, Chancen digitaler Lern- und Dialogangebote und Anforderungen an ein LMS diskutiert werden.

 

DATUM

28. September 2017

 

ORT

Botschaft von Kanada, Leipziger Platz 17, 10117 Berlin

 

Hinweis

Da es sich bei der Botschaft von Kanada um ein offizielles Regierungsgebäude handelt, ist der Zutritt nur mit gültigem Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) möglich. Teilnehmende ohne Ausweis erhalten keinen Zutritt zur Veranstaltung. Bitte planen Sie auch genügend Zeit für das Durchlaufen der Sicherheitskontrolle ein.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier an, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Programm, 28. September 2017

10.30 - 11.00Registrierung und Empfang
11.00 - 11.15

Begrüßung und Eröffnung

Jason Tolland, Gesandter-Botschaftsrat

11.15 - 11.30 

Key Note: Digitales Lernen als Chance zur Bewältigung Heterogenität

Dr. Christian Berthold (CHE Consult) 

11.30 - 12.00

Showcase - Studienerfolgsmanagement und Heterogenität in der Studieneingangsphase: Unterstützungsoptionen durch Brightspace

Dr. Christian Berthold (CHE Consult) und Nina Kunkel (D2L) im Dialog

12.00 - 12.30  

easy, flexible, smart: Lehrinhalte in Brightspace - Erstellung und Integration von Content (auf Englisch)

Gary Abbott (D2L)

12.30 - 13.15Light Lunch mit der Möglichkeit Brightspace zu testen
13.15 - 14.00

Kundenbericht TU Delft (auf Englisch)

Bettina Schlass (D2L) und Erna Kotkamp (TU Delft)

14.00-14.45

Mini-Design-Thinking-Workshop mit gallery walk: Wie müsste das ideale LMS der Zukunft gestaltet sein?

Moderation: Julia Klingemann (CHE Consult)

14.45 - 15.30

Datenbasiertes Studienerfolgsmanagement mit Brightspace (auf Englisch)

Michael Moore (D2L)

15.30 - 16.00

Schlussdiskussion 

Moderation: Dr. Christian Berthold (CHE Consult)