Nachricht

13.03.2017

Tenure-Track-Programme: Chancen auf Förderung nutzen

Bund und Länder unterstützen ab dem Jahr 2017 pauschal 1.000 Tenure-Track-Stellen an deutschen Universitäten in einem neuen Förderprogramm. Gerade für kleine und mittelgroße Universitäten stellt es jedoch eine Herausforderung dar, die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. CHE Consult bietet eine Begleitung in der Antragstellung an, um gemeinsam mit interessierten Hochschulen die Voraussetzungen für eine Förderung zu schaffen. Mit dem neuen Bund-Länder-Programm soll die Tenure-Track-Professur erstmals flächendeckend an deutschen Universitäten etabliert werden. Bis zum 6. Juni 2017 läuft die Antragsfrist für die erste Förderungsrunde.

Bisher sind Tenure-Track-Professuren an deutschen Hochschulen wegen vielfältiger struktureller Herausforderungen nicht sehr weit verbreitet: So setzt das Tenure-Track-System einen langen Planungshorizont für Professuren voraus. Außerdem sind turnusmäßige interne Bewertungen der Lehr- und Forschungsleistungen bisher unüblich. Im Tenure-Track-System sind sie aber ein fester Bestandteil beim Erreichen von Karrierestufen.  Eine weitere Herausforderung besteht darin, wissenschaftliche Karrieren zunehmend auch als Organisationskarrieren zu verstehen und in Strukturen der Personalentwicklung zu integrieren.

CHE Consult beschäftigt sich seit über zehn Jahren damit, Voraussetzungen für die Etablierung ausdifferenzierter und transparenter Karrierewege für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu untersuchen. Unsere Expertise bieten wir nun auch im Zusammenhang mit der Antragstellung im Rahmen des Tenure-Track-Programms an. Auf Wunsch begleiten wir die interne Entscheidungsfindung bezüglich der Integration von Tenure-Track-Professuren, unterstützen die Erarbeitung und Implementierung des geforderten Personalentwicklungskonzepts und führen auf Grundlage organisationswissenschaftlicher Bewertungskriterien einen systematischen Review der Anträge durch.

 

Die Begleitungsprojekte werden von einem Team bei CHE Consult betreut. Wenden Sie sich gerne direkt an uns:

 

Links

 

 

 

Ansprechpartner

Lars Hüning+49 30 2332267-48E-Mail schreiben

Nachrichten Archiv